Buchvernissage – Berührung, Beziehung und Demenz

28. März 2019

19:00 - 21:00

Coworking Steckborn, Kirchgasse 17, 8266 Steckborn

Freier Eintritt

Berührung, Beziehung und Demenz

Sinnvolle Berührungen sind ein wichtiger Bestandteil echter person-zentrierter Pflege von Menschen mit Demenz. Durch die sicherlich notwendige Professionalisierung von Pflegedienstleistungen sind freundschaftliche und auf Nähe basierende Berührungsformen durch eine missverstandene Angst vor Übergriffen in den Hintergrund getreten und gelten im «klinischen» Pflegedienst häufig als Distanzüberschreitung und übergriffig.

Eine Pflegefachperson verbringt im Durchschnitt etwa zwei Drittel ihres ganzen Handelns damit, Menschen zu berühren. Darüberhinausgehende Berührungsformen, die nicht einem klinischen Zweck dienen, gelten nicht als Teil des pflegerischen Auftrages in einer Berührung vermeidenden Pflegekultur. Es ist ein Paradoxon: Obwohl zumindest im Pflegeheim viel berührt wird, leiden Bewohner, aber auch ältere Menschen im häuslichen Kontext, unter chronischem Berührungsmangel und wünschen sich mehr anteilnehmende und freundschaftliche Berührung außerhalb der Behandlungspflege.

Das Fachbuch «Berührungen und Beziehungen bei Menschen mit Demenz»  stellt das Vertrauen in das Potenzial von Berührungen wieder her. Es basiert auf jahrelangen Beobachtungen in Pflegeheimen mit sehr unterschiedlichen Berührungskulturen. Der Autor zeigt auf, wie Berührungen die Persönlichkeit stärken und sich positiv auf Beziehungen und das allgemeine Wohlbefinden auswirken. Das Buch enthält praxisorientierte Anleitungen, wie Berührung wirkungsvoll im Pflege-Alltag integriert werden kann.

Vorgestellte Publikation Luke J. Tanner (Autor) und Carsten Niebergall (Hrsg.): Berührungen und Beziehungen bei Menschen mit Demenz : Ein person-zentrierter Zugang zu Berührung, Beziehung, Berührtsein und Demenz Bern: Hogrefe, 2018. 39.00 CHF ISBN: 978-3-45685-855-5¨

https://www.hogrefe.ch/shop/beruehrungen-und-beziehungen-bei-menschen-mit-demenz.html

Das Buch kann zu einem Sonderpreis vor Ort erworben werden.

Carsten Niebergall ist Gerontologe und seit 25 Jahren moderierend, publizierend und beratend in der Altersarbeit und insbesondere im Demenzbereich tätig. Er war zudem 20 Jahre lang Bereichsleiter Alter(n) & Generationen am Careum Weiterbildung und am Tertianum. www.alter-n.ch bzw. https://www.linkedin.com/in/carsten-niebergall/

Close

Probetag buchen

Mochtest du unsere Räumlichkeiten sehen? Buche ein Probetag. Fülle das Formular aus und wir melden uns schnellstmöglich bei dir.